• SV Hörvelsingen Ofenlochhalle

  • SV Hörvelsingen Ofenlochhalle

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

SVH – Nachrichten
SVH – Archiv

Spielberichte 2016/2017

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SGM Merklingen/Machtolsheim 1:1 am 03.06.2017

Nach dem Remis beim Tabellenzweiten FV Asch-Sonderbuch und der damit erreichten Meisterschaft in der Saison 2016/2017, der Kreisliga B1, starteten die Hörvelsinger mit breiter Brust in die letzte Heimpartie gegen die SGM Merklingen/Machtolsheim. In dieser Partie durften auch Spieler Spielpraxis sammeln, die in der abgelaufenen Saison nicht so oft zum Zug gekommen waren. Doch diese waren dadurch nicht weniger motiviert und brachten die Hintermannschaft der SGM, in der Anfangsphase, 3-mal in große Bedrängnis. Doch in der ersten Hälfte sollten keine Tore fallen. Dafür führten dann kurz nach Wiederanpfiff auf einmal die Gäste mit 0:1. Davon ließen sich die Gastgeber aber nicht beeindrucken und spielten weiter auf den Ausgleich, welchen Dominik Krais dem Tabellenführer in der 58. Spielminute
bescherte. In der Schlussphase der Partie hatten die Hörvelsinger noch etwas Glück, da die Merklinger noch einmal den Pfosten trafen. Auch durch den überragend spielenden Schlussmann Thorsten Heile blieb der Hörvelsinger Kasten ansonsten sauber. Somit riss auch die Heim-Serie des SVH nicht, welche auf heimischem Platz in der Saison 2016/2017 nicht bezwungen werden konnten.

Vor dem Spiel wurde der verdiente Fußballer Tobias Eckert von der Abteilungsführung in den Fußball-Ruhestand verabschiedet und für seine Zeit und Einsatz in der Mannschaft geehrt.

An dieser Stelle möchte sich nochmals die gesamte Mannschaft des SVH 1948 Hörvelsingen bei allen Fans, Sponsoren, Unterstützern und Helfern recht herzlich bedanken. Ohne die gesamte Unterstützung wäre der Aufstieg in die Kreisliga A nicht möglich gewesen.

___________________________________________________________________________________

SVH Heimspiel am 21.05.2017

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – TSV Beimerstetten 1:0 am 21.05.2017

Voller Euphorie starteten die Gastgeber in das Derby gegen die Nachbarn aus Beimerstetten. Doch der Tabellenführer aus Hörvelsingen tat sich schwer in der Offensive gegen kompakt stehende Gäste. Somit steht es zur Halbzeit 0:0 mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause spielten die Hörvelsinger nun noch druckvoller auf das Beimerstetter Tor und generierten nun auch mehrere Torabschlüsse. In der 62. Spielminute belohnten sich die Gastgeber dann doch noch durch einen Treffer von Doninik Krais nach herrlichem Zuspiel von Pafara Gomez. Mit diesem Ergebnis endet auch die Partie, da die Beimerstetter nur noch einmal den Hörvelsinger Pfosten trafen und diese ihrerseits den Ball auch nicht mehr im Beimerstetter Gehäuse unterbringen. Somit erringt der SVH vor heimischem Publikum einen Arbeitssieg und sichert sich weiterhin Tabellenplatz 1.

Vorschau:

Sonntag, 28.05.2017 – 15:00 Uhr FV Asch-Sonderbuch – SVH

___________________________________________________________________________________

Rückblick: SV Amstetten – SV 1948 Hörvelsingen 1:3 am 14.05.2017

Vergangenen Sonntag war der SV 1948 Hörvelsingen zu Gast beim SV Amstetten. Mit viel Schwung starteten die Hörvelsinger in diese Partie. Erst in der 15. Spielminute köpfte Pafara Gomez den Tabellenführer der Kreisliga B1 in Führung. Da die Gäste fahrlässig mit ihren Chancen umgingen stand es bis kurz vor der Halbzeit, aus Sicht der Amstetter, nur 0:1. Bei einem rüden Foulspiel eines Amstetter Abwehrspielers musste der Unparteiische auf den Punkt zeigen – Pafara Gomez trat für den SVH zum Elfmeter an und verwandelte diesen sicher zum 2:0. Nach diesem Treffer schickte der Schiedsrichter die Spieler in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit gestaltete sich ruhiger als die erste, da der SVH das Spiel im Griff hatte aber in seinen Offensiv-Aktionen nicht zwingend genug war. Somit kam es wies kommen musste und der SVA erzielte den Anschlusstreffer zum 1:2 und die Partie wurde wieder spannend. Aber es sollte noch ein Tor für die Gäste fallen, dies geschah ein paar Minuten später, abermals durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Pafara Gomez. Somit gewinnt der SVH auch dieses Spiel und verteidigt den 1. Platz.

Vorschau:

Sonntag, 21.05.2017 – 15:00 SHV – TSV Beimerstetten

___________________________________________________________________________________

Nach dem spielfreien Wochenende aus der Sicht des SVH profitieren die Hörvelsinger von der Niederlage des FV Asch-Sonderbuch beim SV Suppingen mit 1:0. Somit kann der SV 1948 Hörvelsingen die Tabellenführung in der Kreisliga B1 behaupten.


Vorschau:

SV Amstetten – SVH, Sonntag, 14.05.2017 – 15:00 Uhr

___________________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SSC Stubersheim 5:1 am 30.04.2017

Mit breiter Brust gingen die Hörvelsinger vergangenen Sonntag in die Partie gegen den SSC Stubersheim und waren hoch motiviert drei weitere Punkte im Aufstiegsrennen zu holen. Bei bestem Sportplatzwetter pfiff der Unparteiische die Partie an und nach 5 Minuten führten bereits die Gastgeber durch einen Treffer von Pafara Gomez. Dieser wiederum erhöhte in der 24. Spielminute nach einem überragenden Solo auf 2:0. Doch in der 31. Spielminute passte die Hörvelsinger Hintermannschaft einmal nicht auf und schon stand es nur noch 2:1. In dieser Zeit gingen die Gastgeber auch sehr fahrlässig mit ihren Chancen um, da diese schon höher führen müssten. So aber blieb die Begegnung spannend, da auch die Gäste ab und zu die Gelegenheit bekamen einen Treffer zu erzielen. Doch kurz vor der Halbzeit wurde den Hörvelsinger Fußballern ein direkter Freistoß kurz nach der Mittellinie zugesprochen, den Edrissa Bowareh gekonnt zum 3:1 verwandelte. Anschließend pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeitpause. In Hälfte zwei konnten nun die Hausherren befreit aufspielen und an das Chancenplus aus Hälfte eins anknüpfen, doch ein weiterer Treffer sollte noch auf sich warten lassen. Auch war das Spiel körperlich geprägt. In der 80. Minute begann dann die Dominik Krais Show, der dem SVH innerhalb von 4 Minuten zwei Treffer bescherte und endgültig den Sack in der Partie sprichwörtlich zu machte. Verdient gewinnt der SVH diese Partie und kann mit den gewonnenen 3 Punkten an Ligakonkurrenten FV Asch-Sonderbuch vorbei auf Platz 1 springen, der gegen den SV Weidenstetten vor heimischem Publikum nur ein 0:0 zu Stande bekam.

Vorschau:

Sonntag, 07.05.2017 spielfrei
Sonntag, 14.05.2017 – 15:00 Uhr – SV Amstetten – SVH

___________________________________________________________________________________

„Endlich normale Leute – Party”

Am Samstag, 06.05.2017 lädt die Fußballabteilung des SVH zur „Endlich normale Leute – Party” auf das Ofenloch in Hörvelsingen ein.
Von den Gästen muss keiner verdursten, Beginn ist um 21:00 Uhr.

___________________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SV Suppingen 1:0 am 15.04.2017

Am Ostersamstag trafen die Jungs vom SV Hörvelsingen auf die Mannen des SV Suppingen. Erneut musste das Trainergespann Muharemovic und Monostori ihre Startelf verändern und auf die Stammspieler Marcel Hentz, Moses Kandeh, Stephan Planer und Jozsef Jecs verzichten. Von Anfang an machte der SVH Druck und kam nach wenigen Minuten schon zu den ersten Torchancen. Nach einem Eckball von Edrissa Bowareh traf Robert Monostori per Kopf nur den Pfosten. Nach 10 Minuten spielte Pafara Gomez seinen Sturmpartner Mirnes Karaduz frei, dessen Torschuss konnte in letzter Not zum Eckball geklärt werden. In der 23. Spielminute konnte Monostori einen Einwurf von Kapitän Daniel Bosch entscheidend auf Torjäger Gomez verlängern und dieser traf zum längst überfälligen 1:0. Nachdem weitere Torchancen nicht genutzt wurden, ging es mit der 1:0 Führung in die Halbzeitspause. In der zweiten Hälfe das gleiche Bild, Hörvelsingen machte das Spiel, konnten ihre Torchancen aber nicht nutzen. Somit bleiben die Jungs vom SVH weiterhin zuhause ungeschlagen und festigen ihren 2. Platz in der Tabelle.

Vorschau:

Am kommenden Sonntag, den 23.04.2017 trifft der SV Hörvelsingen um 15:00 Uhr auswärts auf den SV Pappelau- Beiningen.

___________________________________________________________________________________

Rückblick: SV Weidenstetten – SV 1948 Hörvelsingen 1:4 am 09.04.2017

Auswärtsspiel in Weidenstetten am 09.04.2017Quelle: FB SV 1948 Hörvelsingen Fussball

Am Sonntag, den 09.04.2017 waren unsere Jungs bei tollem Wetter in Weidenstetten zu Gast. Unser Trainerteam M. Muharemovic und R. Monostori mussten verletzungsbedingt auf die Stammkräfte D. Bosch, J. Thierer, M. Hentz und J. Jecs verzichten. Nach 15 Minuten erzielte R. Monostori nach Eckball von E. Bowareh das 1:0. 5 Minuten später traf Z. Monostori erneut nach einem Eckball von Bowareh zum 2:0. Nach einem vermeintlichen Foulspiel von Z. Monostori bekam Weidenstetten in der 50.Minute einen Elfmeter zugesprochen, diesen konnte M. Ruopp souverän ins Seitenaus entschärfen. P.Wannenwetsch verkürzte nach 60 Minuten auf 2:1 für Weidenstetten. 3 Spielminuten später packte K. Dietlicher einen Hammer aus und baute die Führung auf 3:1 aus. In der 85 Spielminute traf Toptorjäger P. Gomez zum 4:1 Endstand, erneut nach einem Eckball von E. Bowareh.

Bei unseren Fans möchten wir uns für die tolle und lautstarke Unterstützung bedanken!

Vorschau:

Am kommenden Ostersamstag empfangen unsere Jungs den SV Suppingen auf dem Ofenloch. Spielbeginn ist schon um 15:30 Uhr.

___________________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SV Feldstetten 5:0 am 02.04.2017

Letzten Sonntag empfing der SV Hörvelsingen den SV Feldstetten zum 21. Spieltag in der Kreisliga B1. Bei schönem Wetter konnten die Fans des Gastgeber bereits nach 7 Spielminuten die 1:0 Führung bejubeln. Den Treffer besorgte der Hörvelsinger Top-Torjäger Pafara Gomez. In der folgenden Zeit der ersten Halbzeit jedoch taten sich die Hörvelsinger zunehmends schwer das 2:0 erzielen, da Feldstetten dies immer wieder zu verhindern wusste. So stand dem SV 1948 Hörvelsingen zur Halbzeit nur 1 Treffer zu Buche, doch es sollten in Durchgang 2 weitere folgen. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff der Partie kann der Abteilungsleiter Fußball Dominik Krais zum 2:0 für die Hörvelsinger erhöhen. Nun spielten fast ausschließlich nur noch der SVH. Wenig später erhöht Mirnes Karaduz zum 3:0 für die Hausherren. Auch der Torjäger Pafara Gomez hatte noch nicht genug mit dem Tore schießen und erzielte in der 75. Spielminute das 4:0 für den Tabellendritten der Liga. Aber auch mit diesem Treffer war noch nicht Schluss, denn kurz vor Schluss machte Edrissa Bowareh noch seinen Treffer zum 5:0. Nach der 2. Halbzeit gewinnt der SV 1948 Hörvelsingen diese Partie hochverdient und bleibt weiterhin im Rennen um den Aufstieg in die Kreisliga A.

Vorschau:

Kommenden Sonntag, den 09.04.2017, ist der SV 1948 Hörvelsingen zu Gast beim SV Weidenstetten, Anpfiff ist wie gewohnt um 15:00 Uhr auf dem Sportgelände in Weidenstetten.

Auf die zahlreiche Unterstützung der treuen Fans freuen sich die Fußballer des SV 1948 Hörvelsingen.

___________________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – FC Langenau 5:1 am 19.03.2017

Bildergalerie SVH Fußball SV 1948 Hörvelsingen – FC Langenau 5:1 am 19.03.2017

Vergangenen Sonntag empfang der SV 1948 Hörvelsingen den FC Langenau auf dem Ofenloch zum Derby. Hoch motiviert und mit zwei Siegen in der Tasche starteten die Jungs des SVH in die Partie, in der sie bereits nach 1 Minute mit 1:0 führten. Diesen Treffer bescherte den Gastgebern Pafara Gomez. Mit dieser Führung im Rücken spielten die Jungs nun zwanglos auf und das 2:0 aus der 20. Spielminute durch Edrissa Bowareh war zu diesem Zeitpunkt völlig verdient. Vor der Pause fanden aber dann auch die Gäste etwas besser ins Spiel und tauchten öfter vor dem Gehäuse der Hörvelsinger auf. Mit dem Spielstand von 2:0 pfiff der Unparteiische die erste Halbzeit ab. Nach dem Pausentee starteten beide Mannschaften auf Augenhöhe in die Partie. Jedoch nach 10 Minuten können die Gäste durch Ismet Hududi auf 1:2 verkürzen, spätestens jetzt war die Partie wieder völlig offen. Doch die Langenauer machten sich das Leben selber schwer, indem ihr Spielertrainer sich die gelb-rote Karte, nach Diskussionen mit dem Schiedsrichter, einhandelte. Außerdem bekamen die Gastgeber noch einen Foulelfmeter zugesprochen, diesen verwandelte Pafara Gomez eiskalt. Kurz darauf konnte der 2-malige Torschütze Pafara Gomez einen Fehler des Langenauer Schlussmann zum zwischenzeitlichen 4:1 ausnützen. Nun spielten die Fußballer des SVH richtig auf und zeigten eine traumhaftes Passspiel. Kurz vor Schluss markierte Mirnes Karaduz mit seinem herrlichen Kopfballtor, nach Anspiel von Edrissa Bowareh, die derzeitige starke Form des SV 1948 Hörvelsingen.

Hoch verdient gewinnt der SVH dieses Derby und sammelt 3 weitere Punkte im Rennen um den Aufstieg.

Vorschau:

Kommenden Sonntag, den 26.03.2017, ist der SV 1948 Hörvelsingen beim SV Scharenstetten zu Gast.

Anpfiff ist wie gewohnt um 15:00 Uhr auf dem Sportgelände in Scharenstetten.

Auf die zahlreiche Unterstützung der treuen Fans freuen sich die Fußballer des SV 1948 Hörvelsingen.

___________________________________________________________________________________

Rückblick: TSV Laichingen – SV 1948 Hörvelsingen 1:4 am 12.03.2017

Mit breiter Brust fuhren die Jungs des SV 1948 Hörvelsingen vergangen Sonntag nach Laichingen um eine neue Siegesserie dieses Jahr zu starten. Ausgetragen wurde die Partie auf dem Ascheplatz beim TSV Laichingen, bei schönstem Sonnenschein. In den ersten 20. Spielminuten passierten keine wirklichen Torchancen, da sich die Mannschaften im Mittelfeld neutralisierten. Anschließend kam die Hörvelsinger Offensive immer mehr in Fahrt und generierte nun Torchancen, doch in der ersten Halbzeit sollten keine Tore fallen, wobei eine Führung der Gäste durchaus verdient wäre. In Durchgang zwei machten die Gäste dort weiter wo sie aufgehört hatten und gingen in der 49. Spielminute durch ein Tor von Pafara Gomez in Führung. Bereits zehn Minuten später kann dieser mit einem überragenden Alleingang, in dem er 3 gegnerische Abwehrspieler schwindelig spielte zum 2:0 erhöhen konnte. Mit dem 3:0 das Pafara Gomez wunderschön mit dem Kopf, nach einer Ecke Ecke verwandelte, machte dieser seinen Hattrick perfekt. Kurz vor Schluß können die die Gastgeber noch durch Manuel Frank auf 1:3 verkürzen. Mit dem letzten Angriff der Hörvelsinger vor dem Schlusspfiff konnten diese die Laichinger noch zu einem Eigentor verleiten. Somit gewinnt der SV 1948 Hörvelsingen in der 2. Halbzeit dieses Spiel hochverdient und ist in 2017 nun noch ungeschlagen.

Vorschau:

Kommenden Sonntag, den 19.03.2017, empfängt der SV 1948 Hörvelsingen den FC Langenau zum Derby. Anpfiff ist wie gewohnt um 15:00 Uhr auf dem Ofenloch in Hörvelsingen. Auf die zahlreiche Unterstützung der treuen Fans freuen sich die Kicker der Fußballabteilung des SV 1948 Hörvelsingen.

Frühschoppen:

Vor dem Spiel am kommenden Sonntag, gegen den FC Langenau lädt die Fußballabteilung ab 11:00 Uhr auf dem Ofenloch zum Frühschoppen ein. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

___________________________________________________________________________________

Rückblick: SGM Machtolsheim / Merklingen – SV 1948 Hörvelsingen 1:4 am 05.03.2017

Vergangenen Sonntag absolvierten die Fußballer des SV 1948 Hörvelsingen ihr Nachholspiel gegen die SGM Machtolsheim / Merklingen II.
Bei trockenen aber windigen Verhältnissen wurde die Partie auf dem Sportgelände in Merklingen angepfiffen. Die Gäste machten von Beginn an Druck und kamen schon in der frühen Anfangsphase des Spiels, durch Pafara Gomez, Edrissa Bowareh und Jochen Thierer zu Torchancen.
In der 28. Spielminute dann verwandelte der Co-Trainer Robert Monostori einen Freistoss direkt und brachte somit die Hörvelsinger in Führung. Mit dem nächsten Angriff kann Jochen Thierer zum 0:2 erhöhen. Nun nahmen die Hörvelsinger etwas das Tempo aus der Partie und verwalteten ihre Führung. Und prompt konnten die Gastgeber, nach einer Unachtsamkeit der Hörvelsinger Abwehr, in der 38. Spielminute ihre Chance zum 1:2 Anschlusstreffer nutzen. Doch davon liesen sich die Gäste nicht beeindrucken und spielten weiter nach vorne. Plötzlich tauchte Edrissa Bowareh alleine in Richtung gegnerischer Torwart auf, bevor der Angreifer zum Torschuss kam, pfiff der Schiedsrichter die Möglichkeit zurück, da dieser anscheinend im Abseits stand, was aber letztlich eine Fehlentscheidung war. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit jedoch belohnte die Hörvelsinger, Pafara Gomez mit seinem Treffer zum 1:3. Bei dieser Aktion verletzte sich der Torhüter der Gastgeber und musste in der zweiten Halbzeit durch einen Feldspieler ersetzt werden. Der Unparteiische pfiff die Halbzeit nach kurzer Behandlungspause ab, nach regulärer Halbzeitpause wurde die Partie wieder gestartet. Die Gäste hatten nun die Partie gut im Griff, verwalteten das Ergebnis und setzten immer wieder Konter mit der Chance auf das 1:4. Mit diesem Ergebnis sollte die Partie dann auch beendet werden, da die Hörvelsinger in der 75. Minute durch Karaduz den Sack zumachten. Verdient nimmt der SV 1948 Hörvelsingen 3 Punkte aus Merklingen mit und schiebt sich in der Tabelle weiter nach oben.

Vorschau:

Kommenden Sonntag, den 12.03.2017 spielt der SV 1948 Hörvelsingen beim TSV Laichingen, Anpfiff ist um 15:00 Uhr auf dem Sportgelände in Laichingen. Auf die zahlreiche Unterstützung der treuen Fans freuen sich die Fußballer des SV 1948 Hörvelsingen.

___________________________________________________________________________________

Vorschau:

Nun endlich kicken wieder unsere Jungs vom SV 1948 Hörvelsingen, nämlich bei der SGM Merklingen/Machtolsheim, am kommenden Sonntag, den 05.03.2017.
Anpfiff ist um 15:00 Uhr auf dem Sportgelände in Merklingen.
Auf die zahlreiche Unterstützung der treuen Fans freuen sich die Fußballer des SV 1948 Hörvelsingen.

___________________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SV Weidenstetten 3:1 am 23.09.2016


Vergangenen Freitag war der SV Weidenstetten auf dem Ofenloch zu Gast. Die Partie begann von Anfang an schwungvoll, weil auch Weidenstetten besser ins Spiel fand. Aber auch der SVH konnte in der Vorwärtsbewegung Akzente setzen. Doch erst sollten sich die Weidenstetter für ihr Engagement belohnen. Und das geschah in der 39. Spielminute durch Jens Niklas Stöckle, der sehenswert zur 0:1 Führung vollendete. Von dem Rückstand aber wenig beeindruckt spielte der SVH weiter  nach vorne und suchte die Möglichkeit zum Ausgleich – doch dieser sollte in der 1. Halbzeit nicht mehr fallen. Nach Anpfiff von Hälfte zwei kamen die Hörvelsinger Fußballer extrem gut in die Partie und setzten nun die Weidenstetter immer mehr unter Druck. Somit war es dann auch wenig verwunderlich als Edrissa Bowareh den SVH in der 73. Spielminute zum 1:1 Ausgleich schoss. Nun wollten die Hörvelsinger den Sieg unbedingt perfekt machen, dabei wird Pafara Gomez im Elfer gefoult und der Unparteiische zeigt auf den Punkt. Ganz cool schiebt der Gefoult den Ball unten links ein und dreht den Spielstand auf 2:1 für die Gastgeber. Kurz darauf spielt Hörvelsingen einen schönen Konter auf den Torschützen Gomez der den Ball gekonnt über den Schlussmann des SVW  lupft und so auf 3:1 erhöht. Nun war das ganze Ofenloch außer Rand und Band, da so ein Ergebnis sich vor der Partie niemand erträumt hätte. Kurz vor Abpfiff hat Kevin Dietlicher das 4:1 auf dem Fuß, doch der Keeper der Gäste reagiert blendend und kann den Ball noch mit dem Fuß abwehren. Verdient sichert sich der SVH sich diesen Heimdreier.

Skiausfahrt 2017
SVH-Fußball Premiumpartner
SVH-Fußball Premiumpartner
SVH-Fußball Fanshop
SVH-Fußball Fanshop
Besucherzähler
  • 120473Besucher gesamt:
  • 46Besucher heute:
  • 54Besucher gestern:
  • 828Besucher pro Monat:
  • 55Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
  • 1. Oktober 2009gezählt ab: