• SV Hörvelsingen Ofenlochhalle

  • SV Hörvelsingen Ofenlochhalle

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

SVH – Nachrichten
SVH – Archiv

Spielberichte

Rückblick:
SV 1948 Hörvelsingen – SV Scharenstetten 4:3


Zum letzten Heimspiel in der Saison 2015/2016 standen sich vergangenen Sonntag der SV Hörvelsingen und der SV Scharenstetten gegenüber.
Der SVH startete gut in die Partie und erspielte sich somit immer wieder Chancen. Völlig verdient geht der SVH dann in der 13. Spielminute durch Mehmedalia Moharemovic in Führung.
Durch diesen Rückstand wachten die Scharenstetter auf, trafen aber nur zweimal die Latte. Die Hörvelsinger aber weiterhin gut im Spiel konnten aber wenige Minuten später mit dem 2:0, durch Pafara Gomez, nachlegen.
Kurz vor der Halbzeit konnte Scharenstetten allerdings noch verkürzen, durch ein Missverständnis zwischen dem Hörvelsinger Schlussmann und dessen Innenverteidiger. Kurz darauf ertönte der Pfiff zur Halbzeit.
Der SV 1948 Hörvelsingen könnte bereits mit 3:1 führen, aber Tobias Eckert verpasste die Tormöglichkeit um Zentimeter. Wie ausgewechselt kamen die Scharenstetter aus der Kabine und erzielten prompt den Anschluss.
Jetzt waren wiederum die Hörvelsinger gefordert um diese Partie nicht aus der Hand zu geben. In der 64. Spielminute wurde Pafara Gomez mit einem langen Ball vors gegnerische Tor geschickt, welchen dieser perfekt verwertete und allein vor dem Scharenstetter Schlussmann zum so wichtigen 3:2 einnetzte.
Doch Scharenstetten generierte in dieser Phase des Spiels mehr und mehr Tormöglichkeiten. Doch der überragend haltende Torwart des SVH – Sebastian Ernst hält die Hörvelsinger Führung. Durch ein Abseitstor kann der SV Scharenstetten allerdings in der 75. Spielminute zum 3:3 ausgleichen.
Etwas später wird dem SVH ein Handelfmeter zugesprochen, den Pafara Gomez sicher verwandelt und den SVH somit wider in Front bringt.
Nun wurde die Partie körperbetonter, was sich auch mit den zwei Platzverweisen, einen auf Hörvelsinger Seite und einen auf Scharenstetter Seite, wiederspiegelt. Doch außer einem Lattentreffer für Scharenstetten, passierte in diesem Spiel nicht mehr und somit kann der SV Hörvelsingen den letzten Heimsieg in der ablaufenden Saison feiern und den 12. Platz in der Tabelle verteidigen.


Vorschau:


Zum letzten Spiel in der Saison 2015/2016 läd der SV Hörvelsingen zum Auswärtsspiel am Samstag den 04.06.2016 nach Stubersheim ein, Anpfiff ist um 17:00 Uhr auf dem Sportgelände in Stubersheim.
Auf die zahlreiche Unterstützung der treuen Fans zählen die Fußballer des SV Hörvelsingen.

___________________________________________________________________________________

Rückblick:
SV 1948 Hörvelsingen – SG Nellingen 1:5


Letzten Sonntag war die SG Nellingen bei uns auf dem Ofenloch zu Gast.
Bei sehr heißem Wetter musste man sich nach 90 Minuten 1:5 geschlagen geben.
Torschütze für den SVH war J. Jecs in der 74. Minute.
Trotzdem heißt es jetzt den Kopf nicht hängen lassen und beim letzten Heimspiel der Saison nochmal alles geben!


Vorschau:


Beim letzten Heimspiel der Saison 15/16 empfangen wir am Sonntag 29.05. den SV Scharenstetten auf dem Ofenloch.
Anpfiff ist wie gewohnt um 15 Uhr.
Dazu laden wir recht Herzlich alle Sponsoren, Fans und Freunde des SVH ein.
Die Mannschaft freut sich auf viel Unterstützung und darauf im Anschluss bei Musik und Freibier mit allen Zuschauern gemütlich zusammen zu sitzen.

___________________________________________________________________________________

Rückblick:
SV 1948 Hörvelsingen – TSV Altheim/Alb 1:1


Sehr engagiert zeigt sich der SV Hörvelsingen vergangenen Sonntag, im Auswärtsspiel, beim Tabellenführer aus Altheim/Alb. Die Partie war ein Spiel auf Augenhöhe, in der die Gastgeber mit einem Sieg den Aufstieg in die Kreisliga A, perfekt machen konnten. Doch es sollte anders kommen.
Von Beginn an hielten die Hörvelsinger dagegen und hielten bis zum Halbzeitpfiff das 0:0. Mit großem Selbstvertrauen, durch die gute erste Halbzeit, spielte der SVH immer wieder gefährlich aufs Altheimer Tor.
Aber auch diese hatte ihre Möglichkeiten, zweimal konnte Spielertrainer Taner Celik den Ball nicht im Hörvelsinger Kasten unterbringen, da Zentimeter fehlten.
Doch in der 60. Spielminute passierte, was keiner für möglich gehalten hätte, nämlich der SV 1948 Hörvelsingen geht mit 1:0 in Führung. Durch einen überragenden Kopfballtreffer von Pafara Gomez führten die Hörvelsinger nun, beim Tabellenführer.
Unglücklich allerdings war wenige Minuten später die rote Karte, die der Torschütze für seinen Torjubel bekam. Um einen Mann dezimiert versuchten die Gäste nun die knappe Führung zu halten. Das gelang allerdings nur bis zur 92. Spielminute, da der Unparteiische 7 Minuten nachspielen ließ. Somit kann der SV Hörvelsingen nur einen Punkt aus Altheim entführen.


Vorschau:


Das nächste Spiel des SVH findet erst am Sonntag den 22.05.2016 auf dem Ofenloch statt. Zu Gast ist die SG Nellingen, Anpfiff wie gewohnt um 15:00 Uhr. Auf Unterstützung der treuen Fans freuen sich die Fußballer des SV Hörvelsingen.

___________________________________________________________________________________

Rückblick:
SV 1948 Hörvelsingen – SV Fortuna Ballendorf 1:2

Der SVH war von Anfang an gut in die Partie gestartet, nahm jeden Zweikampf an und erkämpfte sich in der 22. Spielminute durch Pafara Gomez die Führung. Nach weiteren nicht genutzten Chancen, der Hörvelsinger gings in die Halbzeitpause. Nun spielten allerdings die Ballendorfer auf und bekamen einen fragwürdigen Elfmeter in der 69. Spielminute zugesprochen, den Rene Baier routiniert, zum zwischenzeitlichen 1:1, verwandelte. Kurz vor Schluss konnte die Fortuna dann noch den 2:1 Siegtreffer markieren. So ging diese Partie unnötig, aus Sicht des SV Hörvelsingen verloren.

Vorschau:
Nächsten Sonntag ist der SV Hörvelsingen beim Titelaspiranten TSV Altheim/Alb zu Gast, Anpfiff ist um 15:00 Uhr auf dem Sportgelände in Altheim.
Auf zahlreiche Unterstützung freuen sich die Jungs des SVH.

___________________________________________________________________________________

Rückblick:
SV 1948 Hörvelsingen – SV Weidenstetten 2:2

Letzte Woche war der SV Weidenstetten am Donnerstag zu Gast auf dem Ofenloch. Die Gastgeber kamen gut in die Partie und konnten in der 20. Spielminute durch Pafara Gomez mit 1:0 in Front gehen. Wenig später allerdings konnten die Gäste durch Markus Krönung ausgleichen. Hellwach startete der SVH in die zweite Hälfte und konnte sich prompt mit dem 2:1 belohnen, das Kevin Deutlicher erzielte. In der 60. Minute allerdings konnten die Weidenstetter nochmals ausgleichen. Unter dem Strich wäre für die Hörvelsinger ein Sieg verdient gewesen, da ein Elfmeter nicht verwandelt werden konnte und diverse Chancen ungenutzt blieben.

SV Feldstetten – SV 1948 Hörvelsingen 1:4

Nach Abpfiff der ersten Halbzeit stand es noch 0:0 in Feldstetten. Bei starkem Schneetreiben erkämpften sich die Gäste sich aber in der 60. Spielminute den ersten Treffer. Pafara Gomez trifft für die Hörvelsinger und wenig später erzielte er auch noch das 0:2. Wenig später netzte Kevin Dietlicher seine Chance und traf, zum zwischenzeitlichen 0:3. Doch nun antworteten die Feldstetter mit dem 1:3. Aber der SVH ließ nichts mehr anbrennen. Im Gegenteil Jonas Kaifel machte mit dem 1:4 den Sieg für die Hörvelsinger perfekt.

Vorschau:
Das nächste Spiel unseres SVH findet bereits am Sa. den 30.04.2016 um 15:30 Uhr auf dem Ofenloch statt, zu Gast ist der SV Fortuna Ballendorf. Auf die zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fans freuen sich die Fußballer des SV Hörvelsingen.

___________________________________________________________________________________

Rückblick: SV Pappalau / Beiningen – SV Hörvelsingen
Gestärkt durch den 3:0 Heimerfolg gegen den SV Amstetten fuhren die Hörvelsinger Fußballer, vergangenen Sonntag, gestärkt zum SV Pappelau-Beiningen. Doch die Siegesserie konnte nicht fortgesetzt werden.
Die Partie begann mit zwei dicken Gelegenheiten der Gastgeber, doch Sebastian Ernst, im Tor des SV 1948 Hörvelsingen reagierte zweimal glänzend und hielt somit für seine Mannschaft das 0:0.

Kurz darauf wird Pafara Gomez glänzend freigespielt und hat die Möglichkeit die Gäste mit 1:0 in Front zu schießen, doch es sollte kein Tor fallen. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe, doch eine zwingende Torchance kam im ersten Durchgang nicht mehr zustande.

Nach dem Wiederanpfiff neutralisierten sich beide Mannschaften hauptsächlich im Mittelfeld. Erst in der Schlussphase drückten die Gastgeber mehr auf den Siegtreffer, aber auch der SVH kam vereinzelt zu Konterchancen. In der 85. Spielminute allerdings war die Hörvelsinger Defensive zu nachlässig in der Manndeckung, und der Schlussmann des SVH verschätzte sich bei einer Hereingabe von der linken Grundlinie und somit konnte Manuel Stegmüller zum 1:0. Siegtreffer, für die Hausherren einnetzen.

Trotz diesem späten Rückstand wollten die Hörvelsinger noch einen Zähler aus Pappelau entführen, aber es konnte keine Möglichkeit mehr positiv genutzt werden.
Somit muss sich der SVH dem SV Pappelau-Beiningen mit 1:0 geschlagen geben.

Vorschau:

Kommenden Sonntag, den 17.04.2016 um 15:00 Uhr stehen sich in Hörvelsingen auf dem Ofenloch der SVH und der TSV Beimerstetten zum Nachbarschaft-Derby gegenüber.
Vorher allerdings läd die Fußballabteilung des SV 1948 Hörvelsingen herzlich zum Weißwurstfrühschoppen aufs Ofenloch ein, Beginn ist um 11:00 Uhr. Außerdem gibt es Bier vom Fass und zünftige Musik.
Auf euer Kommen freuen sich die Fußballer des SV 1948 Hörvelsingen.

___________________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SV Amstetten 3:0 (1:0) am 03.04.2016

Am letzten Sonntag war die Mannschaft des SV Amstetten bei uns zu Gast.

Unsere Elf begann mit sehr viel Druck und ging völlig verdient durch Pafara Gomez mit 1:0 in Führung.

In der 20. Spielminute erkämpfte sich Joschi Jecs im Mittelfeld den Ball, sein Lupfer über den herausstürmenden Torhüter ging knapp am Tor vorbei.

Wenige Minuten später erneute Großchance durch Pafara Gomez, leider ging aber auch dieser Ball knapp übers Tor.

In der 55.Spielminute erhöhte P.Gomez völlig verdient auf 2:0 nach toller Vorarbeit von Basti Mangold.

Das 3:0 in der 62. Minute durch D.Krais nach Vorarbeit von P.Gomez.

In der Folgezeit hatten unsere Jungs noch die ein oder andere Chance, wobei hier wiedereinmal die Chancenverwertung zu bemängeln ist.

 

Vorschau:

ACHTUNG !!!!

Am kommenden Sonntag, den 10.04.2016 sind wir um 15:00 Uhr in Pappelau zu Gast.

Natürlich hoffen wir wieder auf reichliche Unterstützung unserer super Fans, lasst uns gemeinsam die nächsten 3 Punkte holen!

Sebastian Bosch

2. Abteilungsleiter SV 1948 Hörvelsingen Fußball

___________________________________________________________________________________

Rückblick: FV Asch-Sonderbuch – SV 1948 Hörvelsingen 1:0 am 17.03.2016

Vergangenen Donnerstagabend war der SV 1948 Hörvelsingen beim FV Asch-Sonderbuch zu Gast.

Hoch motiviert, durch eine erfolgreiche Wintervorbereitung, gingen die Hörvelsinger in diese Partie.

Und hatten schon bald durch Pafara Gomez eine klasse Möglichkeit um in Front zu gehen, doch der gegnerische Schlussmann konnte noch parieren.

Aber auch die Gastgeber kamen mit gut herausgespielten Kontern immer wieder gefährlich vor das Hörvelsinger Tor.

In der ersten Hälfte der Partie spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe, auch die Zweikämpfe wurden härter.

Nach einer guten dreiviertel Stunde pfiff der Unparteiische die erste Halbzeit ab.

Nun konnten sich die Fans sich wieder bei einer warmen Wurst etwas aufwärmen und die Füße etwas vertreten.

Pünktlich wurde dann endlich zur zweiten Hälfte angepfiffen.

Das Spiel ging genauso weiter wie in Hälfte Eins – schnell & körperbetont.

Doch die Gastgeber hatten nun etwas mehr vom Spiel.

Diesen Schwung konnten sie bald in die 1:0 Führung ummünzen, als bei einem Freistoß die Hörvelsinger den Ball nicht klären konnten, traf der FV Asch-Sonderbuch im Nachschuss.

Durch diesen Rückstand angestachelt gaben die Jungs des SVH nun noch mal alles um dieses Spiel zu drehen, was auch nach einem Eckball fast gelang.

Hierbei drückte Pafara Gomez den Ball per Kopf hinter die Linie, doch der Schiedsrichter wollte den Treffer nicht anerkennen.

Und so mussten die Hörvelsinger Fußballer mehr riskieren und stellten nun von einer Vierer- auf eine Dreier-Abwehrkette um.

Kurz vor Schluss tauchte Pafara Gomez plötzlich völlig frei vor dem gegnerische Schlussmann auf, doch der Ball verfehlt das Tor knapp.

Somit geht das erste Auswärtsspiel in 2016 für den SVH etwas unverdient verloren, zumindest eine Punkteteilung wäre okay gewesen.

Vorschau:

Am Ostersamstag, den 26.03.2016, lädt der SVH zum ersten Heimspiel auf dem Ofenloch ein.

Gegner ist der TSV Herrlingen, Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

Bereits am Ostermontag ist der SVH dann bei der SGM Machtolsheim/Merklingen zu Gast.

Anpfiff ist bereits um 15:00 Uhr auf dem Sportgelände in Machtolsheim.

Bei beiden Spielen hoffen die Fußballer des SVH wieder auf die zahlreiche Unterstützung ihrer treuen Fans.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SV Suppingen 0:1 am 21.11.2015

In dieser Saison etwas schwächelnde Suppinger, was die aktuelle Platzierung in der Tabelle angeht, waren vergangenes Wochenende beim SV Hörvelsingen zu Gast.

Doch diese starteten druckvoll und somit gut in diese Partie.

Drängten die Gastgeber ein ums andere Mal stark in deren Hälfte zurück.

Doch diese konnten immer noch im letzten Moment retten.

Auch der SVH kam vereinzelt zu Kontermöglichkeiten, die aber alle nicht konsequent ausgespielt wurden und sich darum der Spielstand nicht veränderte.

In der 25. Minute allerdings waren die Suppinger etwas gedankenschneller als die komplette Hörvelsinger Mannschaft und somit stand es dann doch 0:1 aus Sicht der Gastgeber.

Gestärkt durch diesen Treffer spielten die Gäste nun weiter druckvoll nach vorne, doch ein weiteres Tor vor der Halbzeitpause sollte ihnen nicht mehr gelingen.

Auch nach Wiederanpfiff waren die Suppinger Fußballer die spielbestimmende Mannschaft, doch das Spiel wurde nun etwas ruppiger.

Dank etwas Glück und einem überragend spielenden Hörvelsinger Schlussmann Sebastian Ernst blieb der Spielstand weiter nur bei 0:1.

Doch diese Partie bekam nun eine überraschende Wendung, als der bereits verwarnte Suppinger Alexander Erz mit gelb-rot vom Platz gestellt wurde.

Durch die personelle Überzahl witterten die Gastgeber nochmal Morgenluft.

Dadurch, dass auch ab diesem Zeitpunkt den Suppingern nichts mehr gelang, spielten nun die Hörvelsinger Kicker mit mehr Spielanteil.

Am Ende stand es doch nur 0:1, da die Hörvelsinger ihre Chancen gegen Ende der Partie nicht nutzten.

Vorschau:

Nächsten Samstag, den 28.11.2015 treten die Jungs des SV Hörvelsingen zum letzten Spiel in diesem Jahr an.

Anpfiff ist bereits um 14:00 Uhr auf dem Sportgelände des FC Langenau.

Natürlich freuen sich auch bei diesem Derby die Kicker des SVH über zahlreiche Unterstützung der treuen Fans.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SSC Stubersheim 2:4 am 15.11.2015

Vergangenen Sonntag verlor der SVH das Kreisligaspiel und den Tabellenplatz 12 gegen den SSC Stubersheim auf heimischem Rasen.

Das Spiel begann gleich rasant, da die Hörvelsinger Fußballer gleich kräftig nach vorne spielten.

Doch nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des SVH führten die Gäste plötzlich mit 0:1 durch ein Tor von Alexander Fink.

Unbeeindruckt von diesem frühen Rückstand, spielten die Jungs des SVH weiter nach vorne.

Und belohnten sich wenig später, in der 15. Spielminute fiel dann der bis dahin verdiente Ausgleich durch Mehmedalija Muharemovic.

Kurze Zeit später folgte dann der nächste Streich des Topstürmers vom SVH zum 2:1.

Danach hatten die Hörvelsinger noch zahlreiche gute Möglichkeiten, die aber alle ungenutzt blieben.

Somit ging’s 2:1 zum Pausentee.

In Hälfte zwei starteten auch die Hörvelsinger besser, doch es sollte kein Tor gelingen.

Je länger aber die 2. Hälfte dauerte, desto besser kamen die Gäste ins Spiel.

In der 77. Spielminute traf dann Alexander Fink zum zweiten Mal.

Mit diesem Treffer im Rücken spielten die Stubersheimer wieder auf Augenhöhe mit dem SVH.

Doch denen sollte an diesem Tag kein Treffer mehr gelingen, ganz im Gegenteil der SSC Stubersheim, der drehte in den letzten Spielminuten die Partie fulminant.

In der 85. gingen die Gäste dann mit 2:3 in Front und besiegelten 4 Minuten später die Niederlage für den SVH durch einen wuchtig getretenen Distanzschuss mit 2:4.

Somit ging auch diese Partie aus Sicht der Hörvelsinger unnötig verloren, doch der Gegner war einfach effektiver.

Vorschau:

Kommenden Samstag ist der SV Suppingen auf dem Ofenloch beim SV 1948 Hörvelsingen zu Gast.

Anpfiff ist um 14:30 Uhr, auf zahlreiche Unterstützung der treuen Fans freuen sich die Jungs der Hörvelsinger Fußball-Abteilung.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV Scharenstetten – SV 1948 Hörvelsingen 2:0 am 07.11.2015

Vergangenen Sonntag war der SV Hörvelsingen beim SV Scharenstetten zum 14. Spieltag in der Kreisliga B zu Gast.

Beide Teams neutralisierten sich in der ersten Halbzeit, somit ging’s 0:0 zum Pausentee.

In Hälfte zwei merkte man dann, dass beide Teams dieses Spiel für sich entscheiden wollten.

Spielentscheidend war dann allerdings ein Freistoß der Scharenstetter, der sehenswert zum zwischenzeitlichen 1:0 vollendet werden konnte.

Doch unbeeindruckt von diesem Rückstand erarbeiteten sich die Hörvelsinger Spieler weiter Chancen.

Besonders knapp war es bei Sebastian Bosch, doch der gegnerische Schlussmann konnte parieren.

Aber auch Dominik Krais konnte einen Distanzschuss nicht im Tor unterbringen, sondern schoss knapp über das Ziel hinaus.

Als dann den Gastgebern in der Nachspielzeit das 2:0 gelang, war diese Partie gelaufen.

Somit war für die Fußballer des SVH auch an diesem Sonntag nichts Zählbares zu holen.

Vorschau:

Nächsten Sonntag, den 15.11.2015 um 14:30 Uhr stehen sich der SV 1948 Hörvelsingen und SSC Stubersheim auf dem Ofenloch gegenüber.

Auf zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fans freuen sich die Kicker des SV Hörvelsingen.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SG Nellingen – SV 1948 Hörvelsingen 4:1 am 01.11.2015

Auch in diesem Spiel konnte der SVH keinen Punktgewinn verbuchen, sondern verlor doch verdient gegen stark spielende Nellinger.

In den Anfangsminuten sah noch alles gut aus für die Jungs des SV Hörvelsingen, als Kevin Dietlicher in der 7. Spielminute mit einer Direktabnahme einen Eckball sicher verwandeln konnte.

Doch dieser Vorsprung sollte gerade mal 8 Minuten halten.

Denn dann konnte die SG Nellingen bereits auf 1:1 durch Simon Wörz stellen.

Durch klasse Kombinationsspiel und begünstigt durch individuelle Fehler der Hörvelsinger Spieler konnte die SGN durch Manuel Riek und Manuel Honold innerhalb von 5 Minuten das Ergebnis kurz vor dem Halbzeitpausenpfiff auf 3:1 erhöhen.

2 Minuten nach Wiederanpfiff schoss erneut Simon Wörz das 4:1.

So ging auch diese Partie schlussendlich für die Hörvelsinger Kicker verdient verloren.

Vorschau:

Doch am Sonntag, den 08.11.2015 geht es für den SVH bereits schon wieder auf Punktejagd zum SV Scharenstetten.

Anpfiff ist um 14:30 Uhr auf dem Sportgelände in Scharenstetten.

Auf zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fans freut sich die Fußballabteilung des SV Hörvelsingen.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – TSV Altheim/Alb 1:3 am 25.10.2015

Trotz stark kämpfender Hörvelsinger Fußballer ging die Partie gegen den TSV Altheim/Alb mit 1:3 verloren.

Mit hohem Engagement und Kampfgeist ging der SVH in diese Partie und war sofort die spielbestimmende Mannschaft.

In der 25. Spielminute erzielte dann Jonas Kaifel das verdiente Führungstor mit einem Heber über den heraus geeilten Schlussmann der Gäste zum zwischenzeitlichen 1:0.

Doch 2 Minuten später bewiesen die Altheimer ihre spielerische Qualität, indem sie einen Freistoß zum 1:1 verwandeln konnten.

Doch unbeeindruckt von diesem Gegentreffer spielten die Hörvelsinger weiter nach vorn und erarbeiteten sich durch hohe Laufbereitschaft weiter Tormöglichkeiten.

Und so ging’s dann mit 1:1 in die Halbzeitpause.

Nach dem Platzwechsel kamen dann die Gäste besser ins Spiel und konnten den Druck auf das Hörvelsinger Tor erhöhen.

Doch auch dank des klasse spielenden Torwarts Sebastian Ernst, besonders in der 56. Spielminute, konnte der SVH das Unentschieden halten.

In der 75. Minute allerdings konnte dann doch Taner Celik für den TSV Altheim/Alb auf 2:1 erhöhen, als dieser eine Hereingabe von der rechten Seite perfekt verwerten konnte.

Nun mussten die Hörvelsinger ihrerseits noch mehr investieren, und dadurch fiel dann auch das letzte Tor in dieser Partie in der 82. Minute, abermals durch Taner Celik.

Achtbar schlugen sich die Kicker des SVH gegen den Tabellenführer, doch die spielerische Klasse der Gäste machte an diesem Tag den Unterschied.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV Fortuna Ballendorf – SV 1948 Hörvelsingen 4:0 am 17.10.2015

Vergangenen Samstag musste der SVH eine verdiente Niederlage bei der Fortuna aus Ballendorf hinnehmen.

Durch zwei Tore kurz vor der Halbzeit gerieten die Hörvelsinger in Rückstand.

Mitte der zweiten Halbzeit machten dann die Ballendorfer den Sack zu.

Somit ging dieses Derby aus Sicht des SV Hörvelsingen mit 4:0 verloren.

Vorschau:

Kommenden Sonntag, den 25.10.2015 steht aber schon das nächste Derby gegen den TSV Altheim/Alb bevor.

Anpfiff ist wie gewohnt um 15:00 Uhr auf dem Ofenloch in Hörvelsingen.

Weißwurstfrühschoppen:

Vor dem Fußballspiel gegen Altheim/Alb am 25.10.2015 findet ab 11:00 Uhr auf dem Ofenloch beim Vereinsheim ein Weißwurstfrühschoppen mit zünftiger Musik und Fassbier statt.

Auf ihr Kommen freut sich die Fußballabteilung des SV Hörvelsingen.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SV Feldstetten 4:1 (1:0) am 11.10.2015

Ersatzgeschwächt zum Heimsieg!

Am letzten Sonntag war die Mannschaft des SV Feldstetten bei uns zu Gast.

Unsere Elf begann mit sehr viel Druck und ging in der 30. Minute völlig verdient durch Sebastian Bosch mit 1:0 in Führung nach Vorarbeit von Pabie Susso.

2 Minuten später konnte Marcus Müller unseren Stürmer Daniel Bosch freispielen, sein Schuss ging knapp am Pfosten vorbei.

In der 38. Spielminute erneute Großchance für unsere Jungs, leider ging aber auch dieser Freistoß von Alija Muharemovic knapp übers Tor.

In der 49.Spielminute tauchte Pabie Susso alleine vorm Gästetorhüter auf, dieser konnte in letzter Not zum Eckball klären.

Den fälligen Eckball konnte unser Spieler Co- Trainer Alija Muharemovic direkt verwandeln.

Das 3:0 in der 53. Minute erneut durch unseren Stürmer Alija Muharemovic nach einem direktverwandelten Eckball.

Nach einer kleinen Unkonzentriertheit mussten wir in der 65. Spielminute das 3:1 hinnehmen.

In der 79. Minute traf unser Stürmer Daniel Bosch nach toller Vorarbeit von Tobias Eckert zum 4:1 Endstand.

Vorschau:

ACHTUNG !!!!

Am kommenden Samstag, den 17.10.2015 sind wir um 15:30 Uhr in Ballendorf zu Gast.

Natürlich hoffen wir auf wieder auf reichliche Unterstützung unserer super Fans, lasst uns gemeinsam die nächsten 3 Punkte holen!

Sebastian Bosch

2. Abteilungsleiter SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: 2:1 Sieg im Derby SV Beimerstetten – SV 1948 Hörvelsingen 1:2 (0:0) am 04.10.2015

Vom Derby in Beimerstetten konnten wir nach einem intensiven Spiel mit 3 Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Man merkte den Mannen um Kapitän Daniel Bosch von der ersten Minute an, um was es in diesem enorm wichtigen Spiel ging.

Beimerstetten wurde tief in ihrer eigenen Hälfte zugestellt, so dass sie nur mit langen Bällen spielen konnten.

In der 15. Spielminute erkämpfte sich Basti Mangold im Mittelfeld den Ball und spielte Spieler-Co-Trainer Alija Muharemovic frei, dessen Schuss verfehlte das Tor nur um Zentimeter.

Wenige Minuten später verzog unser Stürmer Daniel Bosch aus 20 Meter knapp.

Im Gegenzug verzog der Gastgeber freistehend vor unserem Torhüter Sebastian Ernst.

2 Minuten nach Wiederanpfiff setzte Dominik Krais einen Freistoß an die Latte, den Abpraller konnte Basti Mangold verdient über den gegnerischen Torhüter lupfen.

In der 84. Spielminute konnte unser Stürmer Pabie Susso nur durch ein Foul gestoppt werden.

D. Krais brachte den daraus fälligen Freistoß auf Alija Muharemovic, dieser konnte freistehend einköpfen.

Leider mussten wir dann noch kurz vor dem Abpfiff einen unglücklichen Anschlusstreffer hinnehmen, was hektische Schlussminuten zur Folge hatte.

Mit Geschick und Kampf brachten wir dann den Vorsprung über die Zeit.

Vorschau:

Am kommenden Sonntag den 11.10.15 erwarten wir um 15:00 Uhr die Mannschaft des SV Feldstetten.

Natürlich hoffen wir auf wieder auf reichliche Unterstützung unserer super Fans, lasst uns gemeinsam die nächsten 3 Punkte holen!

Sebastian Bosch

2. Abteilungsleiter SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SV Pappelau-Beiningen 0:1 am 27.09.2015

Auch vergangenen Sonntag hatten die Fans des SVH nichts zu lachen, da nur der Gast ein Tor zu verbuchen hatte.

Beide Mannschaften spielten von Anfang an auf Augenhöhe.

Jedoch außer einem zu Recht abgepfiffenen Tor der Pappelauer gab es wenig nennenswerte Chancen in Hälfte eins.

Somit ging es mit 0:0 zum Pausentee.

Interessanter startete die zweite Hälfte, in der die Hörvelsinger in der 49. Spielminute einen Elfmeter zugesprochen bekamen.

Den konnte aber K. Dietlicher nicht im gegnerischen Tor unterbringen, da der Schlussmann des SV Pappelau-Beiningen parieren konnte.

Trotz diesem kleinen Rückschlag für die Hörvelsinger Mannschaft spielten diese weiter nach vorn und waren in dieser Partie das etwas bessere Team.

Doch diese Partie sollte nicht torlos ausgehen, da die Gäste in der 85. Spielminute ihre Möglichkeit durch A. Baier nutzten und das Match somit für sich entschieden.

Vorschau:

Nächsten Sonntag den 04.10.2015 steigt wieder einmal das Lokalderby gegen den TSV Beimerstetten, um 15:00 Uhr ist Anpfiff in Beimerstetten.

Auf zahlreiche Unterstützung der treuen Fans freuen sich die Kicker des SVH.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV Amstetten – SV 1948 Hörvelsingen 0:1 am 20.09.2015

Vergangenen Sonntag holten sich die Kicker des SV Hörvelsingen den ersten Dreier in dieser Saison gegen den SV Amstetten.

Den einzigen Treffer in dieser Partie schoss D. Krais sehenswert in der 28. Spielminute und sorgte somit für 5 Punkte aus 7 Spielen.

Vorschau:

Nächsten Sonntag, den 27.09.15 begrüßt der SVH den SV Pappelau-Beiningen um 15:00 Uhr auf dem Ofenloch zur weiteren Punktejagd.

Über zahlreiches Erscheinen der treuen Fans würden sich die Fußballer sehr freuen.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – SGM Machtolsheim/Merklingen 1:2 am 13.09.2015

Nach einem sehr umkämpften Spiel nahmen die nun 2. platzierten Gäste 3 Punkte mit nach Hause.

Die Partie begann mit schnellem und hohem Laufpensum auf beiden Seiten.

Beide Mannschaften kamen auch immer wieder zu Tormöglichkeiten, doch die Abwehrreihen und Torhüter waren auf der Höhe.

Und so stand es zur Halbzeitpause 0:0, doch das sollte sich in Halbzeit zwei schnell ändern.

Bereits in der 49. Spielminute konnte die SGM mit 1:0 in Führung gehen.

Etwas beeindruckt durch den Gegentreffer agierten die Hörvelsinger Jungs nun verhaltener, dadurch kam die SGM nun zu mehr Chancen.

Wenig später musste D. Bosch in einer Rettungsaktion im Elfmeterraum eingreifen.

Der Schiedsrichter aber pfiff und zeigte auf den Elfmeterpunkt, den Kemedinger für die SGM sicher verwandelte.

Nun mussten die Hörvelsinger richtig Gas geben um wenigstens noch den einen Punkt zu holen.

Das gelang auch nach und nach.

Durch dieses Engagement belohnten sich die Jungs des SVH mit dem Anschlusstreffer zum 2:1, welches durch einen direkt verwandelten Freistoß von D. Krais entstand.

Durch diesen Treffer beflügelt spielte der SVH wieder munter nach vorne und erarbeitete sich so wieder Chancen, die aber alle nicht genutzt werden konnten.

Und so gingen die Hörvelsinger Kicker auch an diesem Spieltag wieder leer aus.

Vorschau:

Kommenden Sonntag stehen sich der SV 1948 Hörvelsingen und der SV Amstetten zum 7. Spieltag gegenüber, Anpfiff ist um 15:00 Uhr auf dem Sportgelände in Amstetten.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: TSV Herrlingen – SV 1948 Hörvelsingen 3:0 am 06.09.2015

Auch vergangenen Sonntag starteten die Jungs des SVH gut in die erste Hälfte.

Erspielten sich Chancen gegen den derzeitigen Tabellenführer aus Herrlingen, die aber nicht zählbar genutzt wurden.

Es war ein sehr ruppiges Match mit vielen Verletzungsunterbrechungen auf beiden Seiten.

Die Partie wurde in Hälfte zwei zugunsten der Gastgeber entschieden.

In der 60. pfiff der Schiedsrichter einen fragwürdigen Freistoß, den A. Glöggler direkt zum 1:0 verwandeln konnte.

Nun taten sich die Hörvelsinger zunehmend schwer gegen nun immer stärker werdende Herrlinger.

Die in der 83. Spielminute einen Konter schön zu Ende spielen und auf 2:0 erhöhen.

Das 3:0 in der 95. Spielminute war dann lediglich noch für die Statistik.

Der Sieg für die Gastgeber geht in Ordnung, da vor allem in den letzten 20 Minuten die Hörvelsinger keine Mittel fanden das Ergebnis noch zu egalisieren.

Vorschau:

Kommenden Sonntag ist die SGM Machtolsheim/Merklingen beim SVH auf dem Ofenloch zu Gast, Anpfiff ist wie gewohnt um 15:00 Uhr.

Auf zahlreiche Unterstützung freuen sich die Kicker des SV 1948 Hörvelsingen.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – FV Asch-Sonderbuch 1:1 am 02.09.2015

Bei angenehmen Temperaturen standen sich letzten Mittwoch die Jungs des SV Hörvelsingen und der FV Asch-Sonderbuch auf dem Ofenloch am 4. Spieltag der Kreisliga B1 auf dem Ofenloch gegenüber.

Hellwach und sehr präsent zeigten sich die Kicker des SVH von der ersten Spielminute an, schlugen sehenswerte Pässe und auch das Laufspiel funktionierte sehr gut.

Doch in der ersten Hälfte konnten sich die Hörvelsinger für ihr Engagement nicht belohnen und so geht es 0:0 in die Pause.

3 Minuten nach Wiederanpfiff passten die Jungs des SVH einmal im gesamten Spiel nicht auf und schon steht es 1:0 für die Gäste.

Doch durch diesen Gegentreffer ließen sich die Gastgeber nicht entmutigen, spielten weiter munter nach vorne.

In der 60. Minute konnte dann endlich D. Krais das Ergebnis wieder egalisieren.

Auch mit diesem Unentschieden wollten sich die Hörvelsinger nicht abfinden und ließen nicht locker.

Doch außer einem Pfosten- und einem Lattentreffen, durch S. Mangold und S. Bosch, konnten die Gastgeber in dieser Partie nichts weiteres mehr verbuchen.

Unter dem Strich ist der eine gewonnene Punkt zu wenig – ein Sieg wäre verdient gewesen.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV Weidenstetten – SV 1948 Hörvelsingen 4:1 am 30.08.2015

Vergangenen Sonntag standen sich auf dem Weidenstetter Sportgelände der SV Weidenstetten und der SV 1948 Hörvelsingen bei brütender Hitze gegenüber.

In der ersten Halbzeit spielten beide Teams auf Augenhöhe mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten.

Etwas glücklich ging der SVH durch einen sehenswerten Schuss von M. Muharemovic in der 29. Spielminute in Front.

Durch diesen Treffer beflügelt erspielten sich die Hörvelsinger nun ein Chancenplus gegenüber den Weidenstettern, denen in diesem Spielabschnitt auch nichts gelang.

Kurz vor der Halbzeit allerdings hatte N. Karajica etwas Platz und zog aus 15 Metern einfach ab – wobei der Ball, unhaltbar für den Hörvelsinger Schlussmann S. Ernst, rechts unten einschlug.

Kurz darauf ertönte dann der Pfiff zum Pausentee.

Viel besser als in Hälfte eins starteten die Gastgeber in die zweite Halbzeit.

Und belohnten sich auch schon in der 55. Minute mit einem schön herausgespielten Konter, der von E. Memis zum zwischenzeitlichen 2:1 vollendet wurde.

Nun sprang der SVH mal wieder einem Rückstand hinterher, und tat sich schwer gegen nun gut spielende Weidenstetter zu Torchancen zu kommen.

Mit einem Doppelpack vom Weidenstetter J. Frey in der 82. und 90. Spielminute endete dieses Spiel.

Nach der ersten Hälfte wäre mehr für den SVH drin gewesen, doch in den letzten Minuten war die Luft raus – auch der wahnsinnigen Hitze geschuldet.

Vorschau:

Kommenden Sonntag, den 06.09.2015 ist der SVH beim TSV Herrlingen zu Gast, Anpfiff ist wie gewohnt um 15:00 Uhr.

Auch bei diesem Auswärtsspiel freuen sich die Jungs auf zahlreiche Fans auf dem Sportgelände in Herrlingen.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV Hörvelsingen : FC Langenau 3:3 am 23.08.2015

Letzten Sonntag hatten wir den FC Langenau bei uns auf dem Ofenloch zu Gast.

Zur Halbzeit konnte eine 3:1 Führung herausgespielt werden. Die Tore wurden geschossen durch S.Bosch (25 Min.) M.Muharemovic (42 Min.) D.Krais (45 Min.).

Ab Mitte der 2. Halbzeit wurde das Spiel immer hektischer und die Defensive stand nicht mehr so gut wie die 60 Min. zuvor.

Deshalb mussten wir noch fast mit dem Schlusspfiff ein sehr enttäuschendes 3:3 hinnehmen.

Vorschau:

Nächsten Sonntag 30.08.15 sind wir beim SV Weidenstetten zu Gast.

Anpfiff ist wie gewohnt um 15 Uhr.

Wir würden uns sehr über die Unterstützung unserer Fans freuen.

Dominik Krais

Abteilungsleiter SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: SV Suppingen – SV 1948 Hörvelsingen 2:1 am 16.08.2015

Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen!

Letzten Sonntag waren wir zu Gast beim Aufstiegsfavorit SV Suppingen und mussten uns leider nach 90 Min. 2:1 geschlagen geben.

Die 1. Halbzeit endete 0:0 mit einem Chancenplus für uns, wo verpasst wurde den wichtigen 1:0 Führungstreffer zu erzielen.

Nach der Halbzeit kam Suppingen besser aus der Kabine und konnte nach 52 Min. mit 1:0 in Führung gehen.

In der 62 Min. baute Suppingen ihren Vorsprung auf 2:0 aus.

Nach einem Foulspiel an J. Thierer im 16er verwandelte A. Muharemovic den Elfmeter souverän auf 2:1.

Leider konnte in den darauf folgenden 20 Min. nicht mehr der verdiente Ausgleich erzielt werden.

Vorschau:

Am Sonntag, den 23.08.15 ist der FC Langenau bei uns auf dem Ofenloch zu Gast.

Anpfiff ist um 15:00 Uhr, beim ersten Heimspiel hoffen wir auf reichlich Unterstützung unserer super Fans.

Lasst uns zusammen die ersten 3 Punkte im Derby gegen den FC Langenau holen!

Dominik Krais

Abteilungsleiter SV 1948 Hörvelsingen Fußball

_______________________________________________________________________________

Rückblick: 1. Bezirkspokalrunde SV 1948 Hörvelsingen – TSV Laichingen 1:2 am 09.08.2015

Letzten Sonntag hatten wir bei sehr sommerlichen Temperaturen die Kreisliga A Mannschaft vom TSV Laichingen bei uns auf dem Ofenloch zu Gast.

Leider mussten wir uns 1:2 geschlagen geben.

Kurz vor der Pause ging die Laichinger Mannschaft nach einem Eckball mit 0:1 in Führung, die bis dahin keine Torchance hatten.

Kurz darauf stoppte S. Ernst den gegnerischen Stürmer als letzter Mann und bekam die rote Karte.

So war man in der 2. Halbzeit bei sehr heißen Temperaturen nur noch zu zehnt.

Das war aber nicht zu sehen und die Mannschaft des SVH machte weiter Druck auf die Abwehrreihe des TSV Laichingen.

Trotzdem baute Laichingen in der 65 Min. die Führung auf 2:0 aus.

Der SVH ließ trotzdem nicht locker und durch T. Eckert gelang in der 75 Min. der sehenswerte Anschlusstreffer aus 25 Metern.

Nun wurde alles nach vorne geworfen und versucht ein Unentschieden zu erreichen, jedoch war das Glück nicht auf unserer Seite.

Somit musste man sich 1:2 geschlagen geben.

Trotzdem war es eine sehr starke kämpferische Leistung von unserem SVH, die auf mehr hoffen lässt!

Vorschau:

Am Sonntag 16.08.2015 haben wir das 1. Spiel der Saison 2015/2016.

Wir sind zu Gast beim SV Suppingen, Anpfiff ist um 15 Uhr.

Das ganze Team hofft auf viel Unterstützung durch unsere treue Fans!!!

Dominik Krais

Abteilungsleiter SV 1948 Hörvelsingen Fußball

zurück

Skiausfahrt 2017
SVH-Fußball Premiumpartner
SVH-Fußball Premiumpartner
SVH-Fußball Fanshop
SVH-Fußball Fanshop
Besucherzähler
  • 120473Besucher gesamt:
  • 46Besucher heute:
  • 54Besucher gestern:
  • 828Besucher pro Monat:
  • 55Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
  • 1. Oktober 2009gezählt ab: