• SV Hörvelsingen Ofenlochhalle

  • SV Hörvelsingen Ofenlochhalle

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

SVH – Nachrichten
SVH – Archiv
Arbeitseinsatz 2019
SVH-Fußball Premiumpartner
SVH-Fußball Premiumpartner
SVH-Fußball Fanshop
SVH-Fußball Fanshop
Besucherzähler
  • 165750Besucher gesamt:
  • 7Besucher heute:
  • 75Besucher gestern:
  • 1795Besucher pro Monat:
  • 72Besucher pro Tag:
  • 2Besucher momentan online:
  • 1. Oktober 2009gezählt ab:

Archiv für März 2018

Jahreshauptversammlung 2018

 

Bericht zur Jahreshauptversammlung des SV Hörvelsingen

55 Mitglieder fanden sich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Samstag, 17.3.2018 im Hörvelsinger Vereinsraum in der Ofenlochhalle ein.

Dominik Krais, Julia Bosch und Friedemann Döttling wurden von Steffen Krais und Chris Buck für ihre 25jährige Mitgliedschaft geehrt.

In seiner Begrüßungsrede informierte der scheidende erste Vorsitzende Steffen Krais die anwesenden Mitglieder zunächst über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Besonders zu nennen sind hier die Vereinsfeste wie das Himmelfahrtsfest und die Beteiligung an der Dorfweihnacht. Ausflüge in die Berge, egal ob zum Skifahren oder Wandern erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit und ein besonderes Highlight des vergangenen Jahres war der Aufstieg der Fussballabteilung in die Kreisliga A. Ein großes Dankeschön ging auch an die Übungsleiter, die den gesamten Sportbetrieb des SV H mit über 22 Gruppen und Kursen ermöglichen.

r 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Julia Bosch, Friedemann Döttling, Dominik Krais, Melanie Rimpf und Lisa Walcher.

Carolin Jooss und Waltraud Wild berichteten von den Neuerungen in den Sportgruppen. Neu seit 2017 und immer voll ausgebucht seien die zwei Gruppen des Kinderyoga, auch die anderen Gruppen wären gut besucht.

Ein Dankeschön an Steffen Krais von der Fußballabteilung für sein 10jähriges Engagement.

Dominik Krais, Abteilungsleiter der Fussballabteilung schilderte die Tätigkeiten und Aktivitäten dieser Abteilung im verganenen Jahr, wobei auch hier der Aufstieg in die Kreisliga A einen Schwerpunkt bildetete. Er berichtete weiterhin vom aktuellen Tabellenstand und vom anstehenden Trainerwechsel. Sowohl Trainer Mehmedalija Muharemovic sowie Co-Trainer Robert Monostori verlassen den Verein, Nachfolger wird Dragan Trkulja.

Da keine großen Reparaturen im vergangenen Jahr im Vereinsheim auf dem Ofenloch getätigt werden mussten, konnte der Kassierer Klaus Stephan von einem soliden Kassenstand berichten. Gleiches erläuterte der Kassierer der Fusballabteilung, Jochen Thierer. Eine gut und nachvollziehbar geführte Kasse wurde den zweien dann vom Kassenprüfer Karl Pfeffer bescheinigt. Auf Vorschlag des stellvertretenden Ortsvorstehers Achim Barth erfolgte daher nach einem Grußwort einstimmig die Entlastung des Vorstandes.

Achim Barth leitetet auch die anschließende Wahl. Sowohl der 1. Vorstand Steffen Krais (10 Jahre im Amt), die Sportkoordinatorin Waltraud Wild (8 Jahre Ausschuss und Vorstandschaft) und der Platzwart Helmuth Walcher (über 30 Jahre in verschiedenen Ämtern) stellten sich nicht mehr für eine weitere Periode zur Verfügung.

v.l.n.r.: Volkan Deniz, Micha Müller, Milena Hummel, Caro Jooß, Marcel Hentz, Heike Harter, Joe Krais, Waltraud Wild, Markus Müller, Helmuth Walcher, Daniel Bosch, Martina Röscheisen, Klaus Stephan, Chris Buck und Steffen Krais.

Von der Versammlung einstimmig gewählt wurden: 1. Vorstand – Christian Buck, 2. Vorstand – Micha Müller, Kassierer – Klaus Stephan, Schriftführerin – Heike Harter, Sportkoordination – Carolin Jooss, Vereinsheim – Joe Krais, Sportplatz – Daniel Bosch, Presse – Martina Röscheisen. Neu in die erweiterte Vorstandschaft gewählt wurden: Volkan Deniz, Marcel Hentz, Milena Hummel und Markus Müller

Der neu gewählte Vorstand Christian Buck bedankte sich für das Vertrauen und berichtete kurz von den anstehenden Tätigkeiten wie den Arbeitseinsatz auf dem Ofenloch, das Himmelfahrtsfest, Public Viewing und die Beteiligung am Dorffest des Dorfladens.

Er bedankte sich mit Worten und Geschenken bei den scheidenden drei Vorständen Steffen Krais, Waltraud Wild und Helmuth Walcher und verabschiedete diese mit einer Bilderpräsentation über die vergangenen 10 Jahre.