Rückblick: SVH-Jahreshaupt-Versammlung 2015 am 21.03.2015
  • SV Hörvelsingen Ofenlochhalle

  • SV Hörvelsingen Ofenlochhalle

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

SVH – Nachrichten
SVH – Archiv
Arbeitseinsatz 2019
SVH-Fußball Premiumpartner
SVH-Fußball Premiumpartner
SVH-Fußball Fanshop
SVH-Fußball Fanshop
Besucherzähler
  • 246609Besucher gesamt:
  • 11Besucher heute:
  • 62Besucher gestern:
  • 1279Besucher pro Monat:
  • 77Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
  • 1. Oktober 2009gezählt ab:

Rückblick: SVH-Jahreshaupt-Versammlung 2015 am 21.03.2015

Bildergalerie SVH-Jahreshauptversammlung 2015

Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 21.03.2015 des Sportverein 1948 Hörvelsingen e.V.

Am vergangenen Samstag, den 21.03.2015 fand im Vereinsraum der Ofenlochhalle unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Der 1. Vorstand Steffen Krais begrüßte alle Anwesenden.

In einer Gedenkminute wurde der Verstorbenen gedacht.

Steffen Krais sprach besonderen Dank an alle Übungsleiter und deren Helfer, dem Ausschuss, Vorstand, dem Hausmeister Georg Ehret mit Helfern, den Kassenprüfern Karl Pfeffer und Lorenz Rimpf sowie allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und vielen ungezählten Arbeitsstunden aus.

In seinem kurzen Rückblick über das Sportjahr 2014/15 stellte Steffen Krais die Aktivitäten des Vereins dar, darunter zählt das finanziell sehr wichtige Himmelfahrtsfest auf dem Ofenloch, der Übertragung der WM-Spiele und das Fußballnachtturnier der Fußballabteilung.

Es wurden wieder Wander- und Skiausflüge angeboten und die Dorfweihnacht mit Beteiligung des SV war ein Highlight in der Vorweihnachtszeit.

Andrea Krais, zuständig für die Sportgruppen-Koordination, zeigte sich sehr zufrieden mit dem vergangenen Jahr, in welchem der Verein sein Sportangebot auf 22 aktive Sportgruppen erhöhen konnte.

Damit ist allerdings sowohl personell als auch von der Hallenbelegung das Limit erreicht.

Ganz besonderer Dank geht wie immer an alle neuen und alten Übungsleiter und deren Helfer, die den Verein erst möglich machen, sowie an Carolin Jooss, welche viel Freizeit opfert um den Übungsleiter im Bereich Fitness/Aerobic zu machen.

Anschließend berichtete der 1. Abteilungsleiter der Fußballabteilung, Dominik Krais über das vergangene Fußballjahr.

Er dankte dem Trainer Wolfgang Stuchlik und Mannschaft für die Bereitschaft, auch in der kommenden Saison dem Verein treu zu bleiben.

Der Kassierer der Fußballabteilung, Sebastian Bosch, stellte Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres dar und konnte von einer Rücklage für die kommende Saison berichten.

Lorenz Rimpf berichtete, wie er mit dem zweiten Kassenprüfer Karl Pfeffer sowohl die Kasse des Hauptvereins als auch die der Fußballabteilung geprüft und in tadellosem Zustand vorgefunden habe.

Als Vertreter des Ortschaftsrates begrüßte Achim Barth ebenfalls die Versammlung und empfahl die Vorstandschaft zu entlasten.

Die Versammlung hat daraufhin die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden folgende Personen einstimmig in ihrem Amt bestätigt: Klaus Stephan (Werbung), Joe Krais und Enrico Mocci (beide Ausschussmitglieder).

Einem Antrag der Vorstandsschaft auf Beitragsanpassung wurde mit zwei Enthaltungen zugestimmt (siehe unten).

Bei den Ehrungen wurden Marga Back, Gerhard Buck, Gertrud Buck, Helga Braun, Else Dürr, Gerda Häge, Rosemarie und Werner Köpf, Erika Mühlherr, Axel Rimpf, Hildegard Unseld, Roland Steiner, Liesel Strobel, Georg Walcher und Philipp Walcher für 25 – jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Leider nicht anwesend waren Carina Kessler, Tanja Köpf, Bruno Plehn, Oliver Riedel, Anna Toelg (25 Jahre Mitgliedschaft).

Zum Schluß der Versammlung stellte Steffen Krais die wichtigsten Aktivitäten des kommenden Jahres dar, beginnend im April mit einem Arbeitseinsatz auf dem Ofenloch und dem Himmelfahrtsfest im Mai.

Beitragsanpassung

Die Mitgliederversammlung des SVH am 21.03.2015 beschließt die Beitragsanpassung.

Das in den letzten Jahren deutlich ausgeweitete Angebot an Sportgruppen führte zu höheren Kosten.

Erstmals trennt der Verein die Beiträge nach Aktiv und Passiv.

Die aktiven Mitglieder werden ab diesem Jahr mit einem Jahresbeitrag von 45,- Euro (bisher 26,- Euro) und Kinder/Jugendliche bis einschließlich dem 17. Lebensjahr mit 25,- Euro (bisher 15,- Euro mit Beitragsbefreiung bis zum 5. Lebensjahr) belastet.

Familien zahlen, unabhängig der Zahl der minderjährigen Kinder 115,- Euro (bisher 67,- Euro) im Jahr.

Die Beiträge der passiven Mitglieder bleiben unangetastet (26,- Euro / Minderjährige 15,- Euro).

In Härtefällen (z.B. Arbeitslosigkeit) sieht die Satzung Sonderregelungen vor die beim Vorstand des SVH beantragt werden können.

Der Jahresbeitrag wird gemäß der Satzung für das Kalenderjahr im Voraus mittels SEPA-Lastschrift planmäßig im April 2015 eingezogen.

Wir weisen bei dieser Gelegenheit darauf hin, dass Änderungen insbesondere der Bankverbindung bitte dem Kassier Thomas Börsig mitzuteilen sind.

zurück

Kommentieren ist momentan nicht möglich.