• SV Hörvelsingen Ofenlochhalle

  • SV Hörvelsingen Ofenlochhalle

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Vereinsheim Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

  • SV Hörvelsingen Ofenloch

SVH – Nachrichten
SVH – Archiv
Arbeitseinsatz 2019
SVH-Fußball Premiumpartner
SVH-Fußball Premiumpartner
SVH-Fußball Fanshop
SVH-Fußball Fanshop
Besucherzähler
  • 170343Besucher gesamt:
  • 26Besucher heute:
  • 108Besucher gestern:
  • 1608Besucher pro Monat:
  • 98Besucher pro Tag:
  • 2Besucher momentan online:
  • 1. Oktober 2009gezählt ab:

Archiv für Dezember 2013

Ausblick: Fußball-Pokalturniere 2013/2014

Unsere Mannschaft hat sich bei den folgenden Pokalturnieren angemeldet und freut sich auf die zahlreiche Unterstützung unserer Fans:

27.12.2013 Hallenturnier des TSV Langenau

10.01.2014 TSV-Hallencup 2014 des TSV Beimerstetten

18.01.-19.01.2014 Verwaltungsverbandspokalturnier 2014 Ausrichter SV Asselfingen

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

zurück

Skikurse – Kooperation SV Hörvelsingen – TSV Langenau

In Kooperation mit dem TSV Langenau bietet der SV Hörvelsingen im Januar 2014 Skikurse für Kinder und Erwachsene sowie für Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger an.

Eine Zustiegsmöglichkeit in den Bus ist ab Hörvelsingen garantiert!

Die Skikurse 2014 finden in Jungholz statt.

Die Termine sind 11.-12.01.2014 und 18.-19.01.2014, jeweils Samstag und Sonntag.

Hier geht’s zum Anmeldeformular zu den Skikursen 2014!

zurück

Rückblick: SV 1948 Hörvelsingen – TSC Langenau 2:1 am 01.12.2013

1. Heimsieg für den SV 1948 Hörvelsingen!

Vergangenen Sonntag konnten wir nun endlich den ersten 3er in dieser Saison nach nun über 43 Jahren Fußballabstinenz feiern.

In diesem packenden Spiel, das für Spannung bis zum Schluss sorgte, starteten beide Teams auf Augenhöhe.

In einer zerfahrenen ersten Halbzeit handelten sich unsere Gäste schon die eine oder andere gelbe Karte ein, die im späteren Spielverlauf noch Folgen haben sollten.

Der Halbzeitstand mit 0:0 war zu diesem Zeitpunkt verdient, aber es sollten in Hälfte 2 noch die langersehnten Treffer folgen.

Die 2. Halbzeit begann rau, als einer unserer Spieler im gegnerischen Strafraum rüde gefoult wurde, was mit einer gelben Karte und einem Elfmeter geahndet wurde.

Der schon gelb vorbelastete Spieler des TSC Langenau musste mit gelb-rot vom Platz und es sollten ihm noch weitere folgen.

Den Foulelfmeter verwandelte unser Kapitän D. Krais souverän in der 52. Spielminute, nun lagen wir mit einem Tor und einem Feldspieler mehr in Front.

Doch wie schon angekündigt sah ein weiterer Spieler unserer Gäste kurze Zeit später die Ampelkarte und schwächte so sein Team weiter.

Der Schreckmoment in der Partie geschah in der 70. Spielminute, als unsere Abwehr den pfeilschnellen Angreifer des TSC nur noch mit einem Foul vor einem möglich Torabschluss hindern konnte.

Dies hatte einen Elfmeter gegen uns zur Folge.

Dieser wurde von unseren Gästen sicher verwandelt, wurde vom Schiedsrichter aber abgepfiffen, also nicht gewertet.

Zum 2. Anlauf kam es zunächst aber nicht, da sich die Gäste über diese Entscheidung lauthals beschwerten und dabei den Schiedsrichter beleidigten.

Dieser zeigte daraufhin erneut einem Spieler unserer Gäste die rote Karte und verdonnerte diesen somit vorzeitig zum Duschen.

Anschließend wurde der Elfmeter ausgeführt und zu unserem Leidwesen sicher verwandelt.

Durch die zahlenmäßige Überlegenheit unseres Teams spielte sich die Partie größtenteils in des Gegners Hälfte ab.

Als bei einem erneuten Angriff D. Bosch auf halblinker Position zum Schuss kam, konnte ein TSC Spieler nur noch mit dem Arm parieren, daraufhin entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf Elfmeter.

Auch diese Entscheidung stieß bei unseren Gäste nicht gerade auf große Zustimmung, ganz im Gegenteil, diese protestierten gegen die Entscheidung des Schiedsrichters etwas stürmisch und so musste ein weiterer Spieler des TSC mit Rot vom Platz.

In dieser alles entscheidenden 90. Spielminute trat unser Kapitän D. Krais zum Elfmeter an und verwandelte diesen souverän im Kasten unserer Gäste.

Nun lagen wir wieder mit einem Zähler in Front und der erste Heimsieg war perfekt!

Nun gab es auch bei den Fans kein Halten mehr – jeder umarmte und freute sich über diesen ersten so wichtigen Erfolg.

Pressebericht der Südwest Presse am 02. Dezember 2013

Ausblick:

Das letzte Spiel in 2013 findet am Sonntag den 08.12.13 in Beimerstetten auf dem Sportgelände gegen die SGM Beimerstetten/Tomerdingen statt, Anpfiff ist schon um 14:00 Uhr.

Natürlich hoffen wir auch beim letzten Auswärtsspiel dieses Jahr wieder auf die zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

Christian Geiger

Pressewart SV 1948 Hörvelsingen Fußball

zurück

Rückblick: Dorfweihnacht am 30.11.2013

Bildergalerie Dorfweihnacht 2013

Dorfweihnacht 2013

Am vergangenen Samstag fand die erste Hörvelsinger Dorfweihnacht statt.

Den Auftakt bildete der Fackellauf von der Ofenlochhalle bis zum weihnachtlich geschmückten Kirchplatz, wo uns dann der Nikolaus besuchte.

Die Tanzmädels beeindruckten den Nikolaus und die Zuschauer durch ihre Vorführung und zur Belohnung gab es dann ein kleines Geschenk aus dem Nikolaussack.

Der Posaunenchor und die Flötenkinder rundeten das Programm ab.

Vielen Dank den vielen fleissigen Helfern und Organisatoren, die diesen schönen Abend ermöglicht haben.

Vorstand des Sportvereins Hörvelsingen

zurück